Team- & Personalentwicklung

Der Erfolg unserer Kleintierpraxis hat einen Namen: Das ist unser Team! Jeder einzelne ist uns in seiner Persönlichkeit und Kompetenz wichtig, damit wir Ihrem Tier die beste Betreuung und Therapie zukommen lassen können.

Die Praxis stellt an alle Mitarbeiter hohe Ansprüche. Diese Ansprüche sind fachlicher aber auch menschlicher Natur. Ein Team funktioniert nur, wenn jeder Einzelne hinter dem Team und der Praxis steht. Deshalb arbeiten wir nach dem Motto: „Einer für alle, alle für einen – und alle für Ihr Tier!“

Diese Ansprüche können nur umgesetzt werden, wenn die dazu gehörenden Personen auch den Anspruch haben, sich weiterentwickeln zu wollen. Leider ist es aber dann auch so, dass gerade diese Fähigkeit, sich weiterentwickeln zu wollen, unser Team oft vor große Herausforderungen stellt.

Teambild

So gibt es auch bei uns personelle Entwicklungen stets mit dem Blick nach vorne:

Frau Lena Pohen und Frau Stefanie Flößer haben endlich einen Studiumplatz für Tiermedizin bekommen. Einerseits waren wir alle sehr traurig, so hervorragende Mitarbeiter und Kollegen zu verlieren, aber wir haben uns auch sehr für sie gefreut. Frau Pohen ist mit einem Nebenjob noch weiter in der Praxis tätig und für Frau Flößer ist Frau Nina Kober zu uns gekommen.

Frau Vera Krammer wird sich um die Ernährungsberatung ihres Lieblings kümmern. Diese Ernährungsberatung ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung unserer Praxis.

Seit Juni 2017 wird unser Team noch von Frau Lisa Lauer verstärkt.

Seit Dezember verstärkt Herr Dr. Alexander Nees unser Team. Herr Dr. Nees ist Fachtierarzt für Kleintiere, hat in verschiedenen Tierkliniken in Deutschland gearbeitet und sich besonders auf Orthopädie und Chirurgie spezialisiert. Orthopädische Abklärungen und die entsprechende Chirurgie können wir deshalb durch den neuen Kollegen jetzt direkt in unserem Hause durchführen. Für diese Operationen wurde ein eigens neu gestalteter Operationssaal eingerichtet.

Wir können nun unser Leistungsspektrum erweitern und neben der bisherigen Weichteilchirurgie auch die Knochen- und Gelenkchirurgie anbieten. Dazu gehört die Versorgung von Kreuzbandrissen mit entsprechend dem Patienten ausgewählten Techniken (bei großen Rassen ist die TPLO-Technik die Operation erster Wahl). Daneben bieten wir auch die Untersuchung auf erbliche Patellaluxation und deren operative Korrektur an. Weiterhin ist die Versorgung von Frakturen in unserem Haus möglich.